Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/yannik.unterwegs

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Brisbane

Die Stadt erstreckt sich von der Küste an einem Fluss lang ins Landesinnere, sodass man vom Wasser aus auf die Stadt zufliegt und am Horizont die Skyline sieht. Brisbane ist um einiges schwüler aus Melbourne, als wir ankamen waren wir trotz (nur) 24 Grad vom Wetter überwältigt. Nach dem einchecken ging es dann zu Fuß den Fluss entlang. In Brisbane wird der Weg vor allem für eins genutzt um Sport zu treiben. Also mussten wir durchgehend Radfahrern und Joggern ausweichen. Den Fluss sind wir bis zum botanischen garten lang gelaufen, dieser zeigt sehr gut das man jetzt im tropischen Klima angekommen ist. Umringt von Palmen statt Laubbäumen in den Papageien statt Spatzen sitzen und Opossums statt Eichhörnchen rumhüpfen sitzt man in der Sonne und genießt das Leben. Auch für Brisbane hatte ein straffes Kulturprogramm für uns geplant am Ende sind wir an der ersten Station hängen geblieben, so streiften wir stunden durchs GOMA(Gallery of modern art). Danach ging es zum Citybeach eine Art Freibad mit künstlichem Strand am Flussufer.am nächsten Tag ging es dann drei Stunden mit Bus weiter zur Arbeit.
24.12.15 00:34


Werbung


Melbourne - drittes mal

Zurück aus Phillip Island haben wir uns nochmal für zwei Nächte in Melbourne einquartiert, damit mit einen Tag Puffer haben bevor es weiter geht. Die nächste Station ist Brisbane, wo wir dann in der Nähe arbeiten werden. Weil unser Flug aber um halb elf geht und wir nicht abends einchecken um dann morgens wieder aus zu checken wollten, schieben wir nicht einen Tag ein. Diesen Tag verbrachten wir nach einer Woche Natur mal nicht draußen, sondern haben etwas Kultur Programm gemacht. Erst in die Bibliothek zwei Ausstellungen anschauen und die Architektur bewundern, dann in eine Galerie mit Aborigine Kunst und zuletzt noch ins Museum der bewegten Bilder.Am nächsten Tag also halb acht auschecken, frühstücken, halb neun das Shuttle zum Flughafen erwischen und dann um halb elf fliegen. Alles etwas stressig, aber hat gut funktioniert. Noch eben ein Selfie machen und einen Wettbewerb starten von wem mehr Freunde es liken. (ich hab tag eins gewonnen. Party. Hab ihr gut gemacht Leute. Danke :D).
24.12.15 00:34


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung